Zum Inhalt springen

Bericht: SinglePlus Silvesterfreizeit 2021/22

Bei fast frühlingshaften Temperaturen trafen sich vom 30.12.21-02.01.22 22 Singles zur Singlefreizeit in Ellwangen. Einige bereits angemeldete Teilnehmer hatten absagen müssen – teils wegen der geltenden 2G+ Regeln, teils, weil die Gesundheit ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte. Als Referent brachte uns Pastor Tobias Friedel das Thema „Gewaltfreie Kommunikation“ näher. Bei Vorträgen und in Gruppenarbeiten lernten wir dabei viel über andere, aber vor allem über uns selber kennen. Wir erfuhren, dass „Gefühle die Triebfeder unseres Handelns und die Kinder unserer Bedürfnisse“ sind. Darauf aufbauend wurden wir mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert und erarbeiteten Lösungsmöglichkeiten.

Trotz Coronamaßnahmen hatten die Teilnehmer viel Spaß dabei. Auch das Geistliche kam während der Freizeit nicht zu kurz. Es gab ein abwechslungsreiches Programm mit Lobpreis, Andachten und einem Gottesdienst am Neujahrstag, bei dem wir uns in einem Bibliodrama der Begegnung Jesu mit der Ehebrecherin (Johannes 8:1ff) genähert haben. Wer wollte, konnte am Freitagmittag und am Sabbat Vormittag jeweils an einer kleinen Wanderung bei strahlendem Sonnenschein mit Fred Feuerbach teilnehmen. Auch beim bunten Abend an Silvester kam keine Langeweile auf. Abstand halten und Spaß haben schließen sich nicht aus, so wurde viel gelacht und dann sehr feierlich mit einer kurzen Andacht das neue Jahr begrüßt.
Kurz gesagt, in der 22köpfigen Gruppe in der alte Hasen und Erstteilnehmer gut gemischt waren, herrschte eine familiäre und entspannte Atmosphäre; und viele der Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Freizeit.
Wir sehen uns zu Pfingsten 2022 im Bergheim Mühlenrahmede mit Rahel und Karsten Stank als Referenten und dem Thema „Quell… lebendig“. 
Anmeldung Pfingsten 2022

Renate und Tobi

Zurück
P1090416.JPG
Foto: Tobias Friedel